Medienpädagogik
Erlebnispädagogik
Umweltpädagogik
Antirassismus
Essstörungen
Körper & Stimme
Jahresgruppe
Beratung
Zeichnung: Zwei Mädchen

Medienpädagogik

Ziel der medienpädagogischen Arbeit im Mädchentreff Bielefeld ist, Mädchen den aktiven Zugang zu Medien zu ermöglichen, um diese kompetent nutzen zu können. Sie lernen Medien zu verstehen und mit ihnen umzugehen, um sie dann für eigene Zwecke nutzen zu können und auch in der Lage zu sein, sie kritisch zu betrachten. Bei der medienpädagogischen Arbeit steht aktive Medienarbeit und nicht der passive Medienkonsum im Vordergrund.

Die Angebote richten sich nach den Bedürfnissen und Interessen von Mädchen und deren Lebenswelt und sollen sie in ihrer Entwicklung unterstützen. Ein weiteres Ziel ist, Spaß im Umgang mit Medien und Interesse an deren kreativen Nutzungsmöglichkeiten zu wecken sowie Ängste und mangelndes Vertrauen in die eigenen technischen  Fähigkeiten abzubauen. Mädchen sollen mit Kreativität und Spaß moderne Kompetenzen und relevante Fähigkeiten für die berufliche, soziale und gesellschaftliche Integration erwerben und erweitern.

Das Internetcafé

1999 wurde das Internetcafé im Mädchentreff eröffnet, ausgestattet mit acht Computerarbeitsplätzen. Seitdem wird dieses von einer großen Anzahl von Mädchen selbstverständlich genutzt und ist heute Schwerpunkt der medienpädagogischen Arbeit im Mädchentreff. Die notwendigen Fertigkeiten für die aktive Nutzung und Gestaltung der neuen Medien werden durch Fachfrauen vermittelt. Das Internetcafé hat eine offene Struktur und wird zusätzlich in regelmäßigen Abständen von angeleiteten Angeboten ergänzt. Mädchen können die Computer ebenso für das Schreiben von Facharbeiten oder zur Recherche von Hausaufgaben, als auch zur Bildbearbeitung oder als Kommunikationsmittel nutzen.

Ein Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit im Internetcafé ist die Vermittlung von Handlungskompetenzen und Handlungssicherheit bei Anmachen, Übergriffen im Netz und Internetbekanntschaften. In Regelmäßigen Abständen führen wir Kurse dazu durch.

Der Mädchentreff ist Mitglied der Fachgruppe MiNa (Mädchen im Netz aktiv), eine Fachgruppe des Sozial- und Kriminalpräventiven Rates der Stadt Bielefeld. Nähere Informationen finden Sie auf: www.maedchen-im-netz-aktiv.de

Ansprechpersonen: Yasmina Gandouz und Atika Moklisse-Maalaoui

Radio

Ansprechperson: Yasmina Gandouz

Video

Ansprechperson: Yasmina Gandouz

Fotografie

Seit Gründung des Vereins Mädchentreff im Jahr 1985 spielt die Fotogra Wenn Sie sich für durchgeführte Projekte interessieren, schauen sie auf unserer Seite Best of!

Ansprechperson: Conny Beyer